Malteser Migrantenmedizin Offenbach

Angebot der Kontaktstelle

In der Praxis der Malteser werden Menschen behandelt, die nicht krankenversichert sind, auf Wunsch auch anonym. Ärzte und medizinische Fachkräfte nehmen die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei Erkrankung, Verletzung oder Schwangerschaft vor. Zudem stehen eine Reihe von Fachärzten zur Verfügung.


Mehr Informationen

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Stadt und Kreis Offenbach führt in den Räumen des Ketteler Krankenhauses Offenbach eine Praxis der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM Offenbach). In dieser Praxis werden Menschen behandelt, die nicht krankenversichert sind, auf Wunsch auch anonym. Ärzte und medizinische Fachkräfte nehmen die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei Erkrankung, Verletzung oder Schwangerschaft vor. Die Schirmherrschaft für MMM Offenbach haben der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf und Dr. Felix Schwenke, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach übernommen.

Wem helfen die Malteser?

  • Menschen, die in der aufenthaltsrechtlichen Illegalität in Deutschland leben
  • Bürger aus EU-Mitgliedsländern
  • Besucher aus anderen Ländern
  • Nicht versicherte Deutsche

Wie helfen die Malteser?

  • Untersuchung und Beratung in medizinischen Fragen
  • Notfallbehandlung bei Krankheit
  • Vermittlung an andere Fachärzte bei Notwendigkeit
  • Hilfe bei Schwangerschaft und Geburt
  • Vermittlung an Fach- und Beratungsstellen
Ihr Kontakt war nicht dabei? Sie kamen nicht weiter oder suchen einen anderen Ansprechpartner? Schreiben Sie uns eine Nachricht
Sie möchten wissen, weshalb Sie in Ihrer Situation sind?
Ordnen Sie sich hier ein.