Marburg

Angebot:

Wir vermitteln Menschen ohne (ausreichende) Krankenversicherung an mit uns kooperierende Ärzt*innen und Behandler*innen. Meist begleiten wir die Termine, organisieren ggfs. eine/n Dolmetscher*in und tragen die anfallenden Kosten durch Spendengelder.

Zielgruppe: Alle Menschen ohne Papiere oder (ausreichende) Krankenversicherung.


Gießen

Angebot:

Das Medinetz fungiert als Anlaufstelle und Telefonberatung für illegalisierte Menschen bzw. Menschen welche keinen oder unzureichenden Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Dabei leistet das Medinetz selber keine medizinische Hilfe. Wir vermitteln Betroffene mit ihren individuellen Anliegen an Ärzt_innen verschiedener Fachrichtungen, die anonym und wenn möglich kostenfrei behandeln. Weiter anfallende Kosten, z.B. Medikamente, können im Einzelfall übernommen werden.


Fulda

Angebot:

Mehr Informationen unter www.malteser-migranten-medizin.de


Frankfurt am Main

Angebot:

Was bietet die Studentische Poliklinik?

In der StuPoli können sich Patienten ohne Krankenversicherung kostenlos und anonym medizinisch behandeln und sozial beraten lassen.

Das Behandlungsspektrum umfasst alle allgemeinmedizinischen Erkrankungen, sowie die Organisation von kostenpflichtigen ambulanten Entbindungen für schwangere Patientinnen.

Darüber hinaus verfügt die StuPoli über ein Netz an Fachärzten, an die sie Patienten auch ohne Krankenversicherung überweisen kann.

Wer kann zur StuPoli kommen?

Alle Patienten, die vorübergehend oder dauerhaft keine Krankenversicherung haben.


Angebot:

Unsere Ärzte beraten Sie zu allen gesundheitlichen Fragen. Bei akuten Beschwerden untersuchen und behandeln wir Sie. Unser Angebot ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Alle Ärzte und Berater unterliegen der Schweigepflicht. Gerne können Sie einen Sprachmittler/in Ihres Vertrauens mitbringen.

Besuchen Sie uns gern, wenn Sie nicht krankenversichert sind und in Frankfurt am Main leben.


Angebot:

Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchen. Sie versteht ihren Auftrag als gelebte Nächstenliebe und setzt sich ein für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, die auf Hilfe angewiesen oder benachteiligt sind.


Frankfurt/M.

Angebot:

Mehr Informationen unter www.malteser-migranten-medizin.de


Offenbach

Angebot:

In der Praxis der Malteser werden Menschen behandelt, die nicht krankenversichert sind, auf Wunsch auch anonym. Ärzte und medizinische Fachkräfte nehmen die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei Erkrankung, Verletzung oder Schwangerschaft vor. Zudem stehen eine Reihe von Fachärzten zur Verfügung.


Dreieich

Angebot:

Das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau ist mit seinen unterschiedlichen Hilfsangeboten im gesamten Kreis Offenbach sowie in der Stadt Offenbach präsent. Schwerpunkte der diakonischen Sozialarbeit sind Beratung und Betreuung wohnungsloser Menschen, sowie die Schuldner- und Insolvenzberatung, Migrationsberatung und die Gemeinwesenarbeit.


Darmstadt

Angebot:

Mehr Informationen unter www.malteser-migranten-medizin.de


Ihr Kontakt war nicht dabei? Sie kamen nicht weiter oder suchen einen anderen Ansprechpartner? Schreiben Sie uns eine Nachricht
Sie möchten wissen, weshalb Sie in Ihrer Situation sind?
Ordnen Sie sich hier ein.