Jeder hat ein Recht auf Gesundheit! Fordern Sie es ein!

Sind Sie gesundheitlich unterversorgt? Haben Sie keinen oder nur eingeschränkten Versicherungsschutz? Hier erfahren Sie, wer Sie in Ihrer Situation unterstützt. Wählen Sie einfach Ihr Bundesland.

Lübeck

Angebot:

Das Gesundheitsmobil bietet mobile kostenlose, auf Wunsch anonyme medizinische Beratung, Versorgung und Behandlung, zahnmedizinische Untersuchung und Beratung sowie psychosoziale Beratung an fünf Tagen in der Woche im Lübecker Stadtgebiet an. Zielgruppe sind sozial benachteiligte Menschen (z.B. Menschen ohne Obdach, Menschen ohne (Kranken)Papiere, Erwerbslose, Migrant/Innen, Alleinerziehende etc.)


Bad Segeberg

Angebot:

Versorgung mittelloser Kranker jeden Alters ohne oder mit nicht ausreichender Krankenversicherung.


Kiel

Angebot:

Die Medizinische Hilfe für Menschen ohne Papiere (Medibüro) vermittelt anonym
und kostenlos qualifizierte medizinische Behandlungen für Illegalisierte*. Da bei arbeiten wir mit ÄrztInnen, PsychologInnen, Hebammen und DolmetscherInnen zusammen.


Preetz

Angebot:

Die Klinik-und Notfallseelsorge bietet den Rückhalt einer Selbsthilfegruppe und damit einen Ort und eine Zeit für Trauerarbeit und Erinnerung; Orientierung in der neuen Lebensphase! Die Selbsthilfegruppe kann besucht werden, und auch wieder verlassen werden.


Rendsburg

Angebot:

Ärztliche Versorgung Für Patienten ohne Krankenversicherung

Kostenübernahme von empfängnisverhütenden Maßnahmen für Empfänger von Sozialleistungen


Elmshorn

Angebot:

Menschen ohne Krankenversicherung aus dem Kreis Pinneberg erhalten gratis und anonym ärztliche Beratung und Behandlung.


Husum

Angebot:

medizinische Versorgung für Menschen ohne Krankenversicherung


Ihr Kontakt war nicht dabei? Sie kamen nicht weiter oder suchen einen anderen Ansprechpartner? Schreiben Sie uns eine Nachricht
Sie möchten wissen, weshalb Sie in Ihrer Situation sind?
Ordnen Sie sich hier ein.